Zitat Dr. Strunz am 30. November 2020

Die Schulmedizin ist ein festgefahrenes, starres System. Die Frohmedizin hingegen möchte Mut machen. Möchte den  Menschen zeigen, dass die Natur und der eigene Körper viele Mittel und Wege kennen, um sich zu HEILEN. Und genau darum geht es: So sollte ein Kernspin nicht das Ende vom Lied sein, sondern doch wohl erst der Anfang. Erst danach sollte die ärztliche Kunst beginnen !

Schulmedizin heißt oft, nur mit den Schultern zu zucken. Und all das, was man gerne „Wunderheilungen“ nennt, ist bloß angewandte Natur. Physiologie und Biochemie.

Jede Heilung des Körpers kann nur Selbstheilung sein !

Im Prinzip könnte man bei all den merkwürdigen Ratschlägen der Orthopäden laut loslachen, oder etwa nicht ? Natürlich lässt sich ein kaputter Knorpel wieder reparieren …

Originalbeitrag:  Dick wie Luftballons