Covid-19: EU kauft weitere 300 Millionen Impfdosen von Moderna

Die EU-Kommission kauft von dem Pharmakonzern Moderna weitere 300 Mio. Impfdosen. Dieser 2. Vertrag mit Moderna wurde auch von den Mitgliedstaaten genehmigt. Dazu sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen: „Heute sichert sich Europa weitere 300 Mio. Impfdosen des von Moderna hergestellten Covid-19-Impfstoffs. Damit kommen wir unserem wichtigsten Ziel näher, dass alle Europäer schnellstmöglich Zugang zu wirksamen Impfstoffen haben. Mit nunmehr bis zu 2,6 Mrd. eingekaufter Impfdosen kann Europa auch seinen Nachbarländern Impfstoffe abgeben.“

Und EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides ergänzte: „Der besagte Vertrag ist nicht nur zur Deckung des kurzfristigen Bedarfs in der EU wichtig, sondern er spielt auch für unsere noch bevorstehende Arbeit im Kampf gegen die rasche Verbreitung neuer Varianten eine wichtige Rolle.“

Medienmitteilung