Nur mehr glücklich

Bedankt sich eine junge Dame bei mir. Kam eigens nochmals in die Praxis … um mir die Hand zu schütteln. Und danach sprudelte es nur so aus ihr heraus. Sie war nicht mehr zu bremsen. Hatte im März 2019 praktisch nur Defizite und Schwachstellen. Im November 2019 dann „alles unglaublich und perfekt“ ! Darf ich aus der Dankesrede zitieren ?

  • Alles hat sich verändert. Ich habe extrem viel Power. Das Leben ist ein Traum geworden. Ich bin nur noch glücklich !
  • Ich könnte abheben. Eigentlich müsste man mich wo anbinden.
  • Das Leben ist so sehr viel leichter geworden !
  • Die Fingernägel sind jetzt Schraubenzieher, die Haare auch „ganz toll“.
  • Das Gesicht ist völlig faltenfrei und glatt, ohne jede Kosmetik.
  • In diesem Jahr habe ich schon 13 kg abgenommen.
  • Mein Hashimoto (Autoimmunerkrankung) ist weg. Da staunte meine Hausärztin !
  • Meine regelmäßige Blasenentzündung ist auch weg. Das spart viele Antibiotika.
  • Die Ablagerungen an den Halsschlagadern sind weg. Der Arzt dachte an einen Irrtum (Ultraschall). Sagte wörtlich: „So eine Tablette gibt es nicht !“

Früher hätte ich mich über diesen letzten Satz des Kardiologen geärgert. Nur weil der etwas nicht weiß, behauptet er, das gäbe es gar nicht. Ist wohl ein übliches menschliches Verhalten. Jedoch nur peinlich (Kardiologen sind im Grunde wichtig !), wenn es um das Leben von Mitmenschen geht.

Aber sonst: Verstehen Sie, dass mich das Ganze fast erdrückt hat … an meinem Schreibtisch. So viel Glück auf einmal ! Doch, was steckt dahinter ? Wieder einmal:

DAS AMINOGRAMM

Einerseits so banal und andererseits fast gänzlich außer Reichweite der meisten Ärzte. Das war´s auch schon. Und die Schulmedizin, die Universitäten erlauben sich, die Aminosäuren, diese Bausteine des Körpers, die Bausteine des Lebens, links liegen zu lassen. Heißt für mich:

Kein Wunder, dass die Schulmedizin auf keinen grünen Zweig kommt !

Weder bei der Bekämpfung von Krebs noch bei der Heilung von Depression. (News 08.07.2019) Die Frohmedizin hingegen hat mit dem Aminogramm ein wunderbares Werkzeug in der Hand, welches das Leben dramatisch ins Positive drehen kann. Wie positiv … lesen Sie oben !

Zum Nachlesen:  Lebensziel Glück (News 12.09.2019)

Woher soll ein Facharzt wissen, dass …

Haare und Nägel aus Eiweiß bestehen. Hautärzte können da wirklich nichts dafür. Ich war selbst lange Zeit in der Hautklinik Erlangen in Ausbildung. Das lernt man so nicht. Da müsste man schon zu einem Lehrbuch der Biochemie greifen …

Kam heute wieder eine herrliche E-Mail über einen kaputten Zehennagel. „Da kann man nix mehr machen, der bleibt ab jetzt so“, soll eine Hautärztin zur Patientin gesagt haben. Und bitte bedenken Sie: Das ist eine Fachärztin. Die macht zuerst die normale Ausbildung zur Ärztin und dann mehrere Jahre die spezielle Ausbildung zur Hautärztin … Die Kollegin war also eine wirkliche Expertin. Und wenn die das so sagt, dann ist das auch so (in der Schulmedizin).

Aber lesen Sie selbst:

Ich hatte 1,5 Jahre lang ein kosmetisches Problem, das mich sehr gestört hat. Immer wieder riss mir mein großer Zehennagel tief ein (fast 1 cm) und brach schließlich ab. Ich hatte viel versucht und nahm auch NEM ein für Haut, Haare, Nägel. Nix half.

Dann ging ich zu einer Hautärztin und die sagte mir, mein Nagel hätte ein Trauma erlitten und wächst deshalb schon kaputt raus. Da kann man nix machen, das bleibt nun für immer so. Das hat sie wortwörtlich gesagt! Mit so einer Antwort war ich natürlich sehr unzufrieden und wollte das auch so nicht hinnehmen. Aufgrund Ihrer News habe ich schließlich angefangen, Eiweiß mit den 8 essentiellen Aminosäuren einzunehmen.

Und siehe da, der Nagel ist vollständig und heil wieder nachgewachsen! Zudem merke ich beim Sport, dass ich viel mehr Kraft habe als früher. Der einzige „Nachteil“: Ich muss jetzt meine Fingernägel immer sehr kurz feilen, da sie sonst zu regelrechten Krallen werden!

Haben Sie auch gelacht oder zumindest geschmunzelt? Oder sich vielleicht sogar geärgert, weil Sie das Gleiche auch schon erlebt haben?

„Zehennägel als Beweis“ … hießen übrigens die News vom 03.01.2018.

Haarausfall ist grundsätzlich lösbar

Haarausfall beklagen Sie recht häufig. Kränkt besonders die weibliche Seele. Habe auch schon mehrfach darüber geschrieben. (News vom 07.06.2012) Da hatte z.B. eine junge Frau 2 Jahren lang „zahlreiche Untersuchungen und Behandlungen“ hinter sich gebracht, aber leider „ergebnislos“. Wir dachten nach und hatten dann die Lösung: Haare bestehen nämlich aus Keratin. Das ist Eiweiß. Und Eiweiß besteht aus Aminosäuren. Die kann man essen … als Fleisch, Fisch oder Shake (Pulver) !

Doch wollen wir heute, also 6 Jahre später, mal schauen, wie andere Ärzte mit dem Problem „Haarausfall“ umgehen:

  • „Das ist die Mauser, gnädige Frau“, lautete etwa die Diagnose eines Professors der Berliner Charite – nach langer, vergeblicher Diagnostik. Nun gut … Resignation.

Lese ich den Arztbrief eines Endokrinologen. Den hatte eine Patientin aufgesucht, weil sie seit einer fieberhaften Infektion im Vorjahr an Haarausfall litt. Der Endokrinologe hatte gewissenhaft gemessen und keine Ursache gefunden. Gemessen?

  • Die Schilddrüsenfunktion war einwandfrei: Die muss man überprüfen, weil bei Dysfunktion Haarausfall. Ist bekannt.
  • Kein erhöhter Wert an Dihydro-Testosteron: Das ist ein Abbauprodukt von Testosteron und verantwortlich für den „androgenen“ (männlichen) Haarausfall an der Stirn.
  • Kein Eisenmangel: Ist korrekt. Ein niedriges Ferritin geht häufig mit Haarausfall einher.
  • Kein Zinkmangel: Ist korrekt. Zink brauchen wir für den Aufbau von Eiweißstrukturen, also Haut, Knochen, Haare und Fingernägel.

Die Patientin war enttäuscht. Wozu geht man denn zum Arzt, wenn der einem nicht hilft? Ist wohl ein grundsätzliches Problem in der Schulmedizin … Was haben wir dann gemacht? Wir haben uns erlaubt, die obige Messung zu ergänzen … und erfolgreich zu behandeln ! Wie denn das ?

  • Das Aminogramm angeschaut: Haare bestehen aus Aminosäuren. Fehlt eine wichtige Aminosäure, fallen die Haare aus.
  • ANA positiv: Ist ein Hinweis auf eine Autoimmun-Reaktion des Körpers. In meinen Augen der häufigste Grund für Haarausfall.

Abhilfe ?

Könnten Sie bei Dr. Terry Wahls zum Thema Multiple Sklerose nachlesen. Oder im Protokoll von Dr. Cicero Coimbra (News 07.12.2016). Wir haben demnach den Vitamin D-Spiegel nach oben korrigiert. Damit die Auto-Immun-Reaktion zumindest abgeschwächt und durften wieder neue Haare begrüßen.

Haarausfall ist ein grundsätzlich lösbares Problem.

Zehennägel als Beweis

Brechen Ihnen die Fingernägel, sind die splittrig, dann werden Sie von vielen Seiten viele Tipps hören. Aber niemals die nackte Wahrheit: Finger- und Zehennägel bestehen aus Aminosäuren, also Eiweiß. (News 26.12.2013) Folglich sind Nägel wie auch die Haare Warnleuchten. Für mich ein Zeichen, dass tief in Ihrem Körper etwas nicht stimmt. (News 22.04.2017) Nun kann man das Ganze aber auch umdrehen. Ist neu. Haben Sie so wohl noch nie bedacht !

Etwas, wonach Sie vielleicht schon seit Jahren suchen. Weshalb Sie Bücher lesen oder meine Webseite. Es gibt ihn nämlich, den sicheren, zuverlässigen

TEST.

Der Ihnen sagt, ob Sie richtig essen. Ob Sie „vollwertig“ essen, wie Dr. Bruker sagen würde. Ob Sie genetisch korrekt essen. Ob Sie wirklich alle 47 essentiellen Nährstoffe zu sich nehmen, die da sind eben nicht Kohlenhydrate, sondern

  • essentielle Aminosäuren, sprich Eiweiß,
  • essentielle Fette (Omega-3),
  • essentielle Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.

Der Test funktioniert ohne Blutanalyse. Geht ohne Nährstofftabellen und ist total einfach. Entspricht also voll dem Zeitgeist. Sie brauchen dazu nur ein Werkzeug, dass Sie vielleicht ohnehin schon haben. Kennen Sie diese Fußnagel-Beißzangen? Ist handlich, chromiert, mit 2 ganz kurzen, scharfen Schneidebacken. So ein Ding brauchen Sie. Damit setzen Sie sich hin und versuchen sich den

Zehennagel

Ihrer Großzehe “durchzuknipsen”. Gelingt Ihnen das nicht, auch mit Anstrengung nicht, dann wissen Sie, dass Sie

SICH RICHTIG ERNÄHREN.

Und haben zugleich wieder einmal die Evolution verstanden. Nehmen wir irgendein Raubtier. Einen Adler oder Bär. Wenn deren Krallen nicht immer wieder stahlhart wären, dann wären diese Jäger tot. Verhungert und ausgestorben. Die Evolution ist – wie schon mehrmals unterstrichen – eben nicht moralisch, sondern folgt eisernen Gesetzen.

Ob uns das passt oder nicht !

Wie Sie sich richtig ernähren können? Neben meinen News hatte ich Ihnen 2 herausragende, sehr praktische Sammelwerke genannt:

Das von Dr. Terry Wahls.
Das von Annett Oehlschläger.

Beide erklären so ziemlich jeden essentiellen Nährstoff und ordnen ihn ein. Bei Wahls ist in “Minding my Mitochondria“ sogar eine ausführliche Rezeptsammlung drin.

PS: Wie ich auf den Test komme? Na, raten Sie mal: Wollte gerade meine Großzehen-Nägel scheiden. Hab’s aber nicht geschafft. Musste feilen …