Schulmedizin aktuell am 16. Mai 2020

Deutschland

Deutschlands Bundesärztekammer spricht sich auch dafür aus, dass die Weltgemeinschaft Regelungen für einen gleichberechtigten Zugang der Staaten zu Medikamenten und Impfstoffen gegen das Corona-Virus schafft. Angesichts der globalen Bedrohung durch Covid-19 sind Exklusivverträge einzelner Staaten zur Erstnutzung von Medikamenten und Impfstoffen gegen das Virus ethisch und epidemiologisch nicht zu rechtfertigen. (Bundesärztekammer, 16.05.2020)

Für eine Brustvergrößerung gibt es 12 verschiedene Techniken mit 25 Sub-Varianten. Viele Frauen unterschätzen dabei die Bedeutung der Hautnaht, die für die spätere Narbe verantwortlich ist. Eine „ordentliche Naht“ kann sogar länger dauern als das Einbringen der Implantate. Dafür können natürliche Brustimplantate bis zu 12.000 € kosten. Jedoch gibt es bei einigen Modellen dann eine lebenslange Garantie. Nach einer ästhetischen Brustvergrößerung (unter Vollnarkose) ist für bis zu 8 Wochen kein Sport möglich. (Mc Aesthetics UG, 16.05.2020)

Schreibe einen Kommentar