EU sieht sich als Apotheke der Welt und ist stolz darauf

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat bei einem Besuch der Pfizer-Produktionsstätte in Puurs (Belgien) den Erfolg der europäischen Impfstrategie nochmals unterstrichen. So sei Europa etwa bei der lebensrettenden mRNA-Technologie weltweit führend und inmitten einer beispiellosen Gesundheitskrise „der globale Impfstoff-Champion“, der auch Impfstoffe für den Rest der Welt zur Verfügung stellen würde.

VIDEO

Seit Dezember 2020 habe die EU an 87 Länder der Welt ebenso viele Impfdosen abgegeben wie für den Eigenverbrauch verwendet. „Europa ist die Apotheke der Welt und auch stolz darauf“, so die Deutsche. Zudem könne die EU dank der beschleunigten Impfstofflieferungen von BioNTech/Pfizer auch an dem Ziel festhalten, bis Juli 2021 rund 70 % der EU-Bevölkerung zu impfen.

Medienmitteilung

Schreibe einen Kommentar