EU einig über Liste anerkannter Antigen-Schnelltests

Der EU-Ausschuss für Gesundheitsschutz hat sich auf eine gemeinsame Liste von Antigen-Schnelltest geeinigt, deren Ergebnisse die Mitgliedstaaten gegenseitig anerkennen sollten. Weiters wurden standardisierte Angaben vereinbart, die in den Untersuchungen enthalten sein müssen. EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides sagte dazu: „Antigen-Schnelltests sind ein ganz wesentliches Mittel, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen, und sie sollten Teil der EU-Strategie in der Pandemie sein. Wenn negative Covid-19-Tests für bestimmte Aktivitäten vorausgesetzt oder empfohlen werden, so ist es wichtig, dass die Testergebnisse überall in der EU gelten. Wichtig ist das z.B. bei Reisen.“

Medienmitteilung

Schreibe einen Kommentar