8. Januar 2018: Meldungen des Tages aus der Medizin

EU

Niedrige Durchimpfungsraten, Impfmüdigkeit und Lieferengpässe bei Impfstoffen sind Probleme, mit denen sich die EU-Gesundheitsexperten seit einiger Zeit auseinandersetzen müssen. (Österreichischer Verband der Impfstoffhersteller (ÖVIH), 08.01.2019)

D

Rauchen ist unbeliebt – sogar bei Rauchern. Jeder 3. der 20 Mio. Raucher in Deutschland möchte dem Glimmstängel abschwören. Ein prominent diskutiertes Hilfsmittel ist dabei die E-Zigarette. …    Ein Raucher gibt im Jahr fast 2.000 € für sein Laster aus. (InnoCigs GmbH, 08.01.2019)

(Nur) 49 % der deutschen Frauen gehen regelmäßig zur Brustkrebsvorsorge. Bei den über 60-Jährigen sind es 57 %, bei den bis 39 Jahre alten Damen 37 %. Rund 70.000 Frauen pro Jahr erkranken neu an Brustkrebs, fast 17.700 sterben daran. (Amgen GmbH, 08.01.2019)

Infografik: obs / Amgen GmbH

Es gibt viele verschiedene Brustkrebsarten. Für eine erfolgreiche Behandlung ist es mittlerweile entscheidend, den genetischen Bauplan der Tumorzellen zu identifizieren und danach die Behandlungsmöglichkeiten auszuwählen. Je nach Brustkrebs-Subtyp bieten sich Operation, Chemotherapie, Bestrahlung, Antihormontherapie, zielgerichtete Therapien inklusive verschiedener Biopharmazeutika bzw. eine Kombination der unterschiedlichen Therapieverfahren an. (Amgen GmbH, 08.01.2019)

Die F.A.Z. erweitert ihr Audio-Angebot und präsentiert ab 8. Jan. 2019 jede Woche auf www.faz.net „Gesundheit – der F.A.Z.-Podcast“. Die Moderation übernimmt die Redakteurin und Medizinerin Lucia Schmidt. Sie spricht mit Experten aus Medizin, Fitness und Psychologie über vielfältige Gesundheitsthemen. (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.01.2019)

Die Deutschen trinken immer mehr Mineralwasser. 2018 waren es schon 150,5 Liter (2017 noch 144,3) pro Kopf und Nase. Mit rund 11,7 Mrd. Liter erreichte 2018 der Absatz der deutschen Mineralbrunnen auch einen neuen Spitzenwert (+5,3 % gegenüber 2017). (Verband Deutscher Mineralbrunnen, 08.01.2019)

Infografik: obs / Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM)

Jeder 2. Bundesbürger will 2019 mehr Sport treiben. Mit den Vorsätzen empfehlen sich daher kluge Strategien, um Lebensgewohnheiten wirklich langfristig zu ändern wie etwa mit Freunden Verabredungen zum Sport zu treffen. (mhplus Krankenkasse, 08.01.2019)

Viele pflegen ihre Haut nach der bekannten Regel: die leichte Pflegecreme tagsüber, die reichhaltige nachts. Das gilt aber nur für den Sommer. Im Winter sollte man die Cremes tauschen, denn Kälte ist Stress pur für die Haut. (Senioren Ratgeber, 08.01.2019)

A

Diese Vorgangsweise von Gesundheitsministerin Hartinger-Klein ist eine große Enttäuschung für hunderttausende Patienten in Österreich. THC-Produkte (gegen chronische Schmerzen, Übelkeit und gegen Muskelkrämpfe bei Multipler Sklerose) bekommt man weiterhin nur auf „Suchtgiftrezept“ und sauteuer in den Apotheken. THC im Wert von ein paar € wird als Endprodukt zum Preis von rund 400 € je 500 mg verkauft ! (Allianz gegen Ignoranz, 08.01.2019)

Arteriosklerose und Herzversagen zählen zu den häufigsten altersbedingten Leiden bei Menschen. In einer neuen Studie beschreiben Forscher der MedUni Wien die molekularen Mechanismen bei kardiovaskulären Erkrankungen im Rahmen der Erbkrankheit Hutchison-Gilford-Syndrom (Progerie). Die Ergebnisse könnten auch helfen, natürliche Alterungsprozesse des Herz-Kreislauf-Systems zu verstehen. (MedUni Wien, 08.01.2019)

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen in modernen Gesellschaften und sind ein typisches Symptom bei Progerie, einem Gendefekt, der von beschleunigter und vorzeitiger Alterung gekennzeichnet ist. Die genauen molekularen Mechanismen bei kardiovaskulären Erkrankungen sind unklar, jedoch ist bekannt, dass Fehlfunktionen im Endothel am Anfang dieser Erkrankungen stehen. Beim Endothel handelt es sich um eine Zellschicht, die die Innenwände von Blutgefäßen auskleidet. Diese Zellen sind durch den Blutfluss ständigen mechanischen Belastungen ausgesetzt. In gesunden Zellen stützt ein Geflecht im Zellkern namens Lamina sowie das Zytoskelett die Zelle und hilft ihr Stabilität und Festigkeit zu wahren. Dadurch können wechselnde mechanische Belastungen durch den Blutdruck abgefedert werden. (MedUni Wien, 08.01.2019)

Eine Stunde westlich von Wien liegt Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei. Wenige wissen, dass sich die Grenzregion zwischen den beiden Hauptstädten vor allem durch eine Vielzahl an Spitzenforschern von Universitäten und Forschungsinstituten auszeichnet. (Vienna Biocenter Core Facilities GmbH, 08.01.2019)

CH

4 von 5 Zigarettenkonsumenten wollen mit dem Rauchen aufhören. Der Jahresbeginn ist dazu ein idealer Zeitpunkt. Damit das gelingt, empfiehlt sich eine exakte Planung, ein klares Ziel und genügend Unterstützung. Die Apotheke kann bei der Nikotinentwöhnung helfen und Wege hin zu einem gesunden Lebensstil aufzeigen. Die schlechte Nachricht: Rauchen ist die Ursache für zahlreiche Krankheiten und verkürzt das Leben um durchschnittlich 10 Jahre. (pharmaSuisse, 08.01.2019)

Schreibe einen Kommentar