18. September 2019: Meldungen des Tages aus der Medizin

Welt

Die FDI World Dental Federation begrüßt namens ihres Präsidenten, Dr. Gerhard Schneeberger, das längst überfällige Bekenntnis zur Verbesserung der Mundgesundheit in der politischen Erklärung der Vereinten Nationen zur flächendeckenden Gesundheitsversorgung. Die Erklärung wird am 23. Sept. 2019 in New York offiziell von den teilnehmenden Staatsoberhäuptern verabschiedet. Mundgesundheit ist weltweit einer der am stärksten vernachlässigten Aspekte beim Thema Gesundheit, rund 3,6 Mrd. Menschen von dieser lautlosen Epidemie betroffen. (FDI World Dental Federation, 18.09.2019)

Der Internationale Tag des Usher Syndroms am 21. September erinnert an die Herausforderungen eines Lebens mit der noch unheilbaren Erkrankung. Ab nun werden die Tage kürzer und dies steht symbolhaft für den fortschreitenden Seh- und Hörverlust, der mit dem Usher Syndrom einhergeht. Das Usher Syndrom ist zwar selten, gleichzeitig aber die häufigste Ursache für erworbene Taubblindheit im Erwachsenenalter. Betroffene werden meist schwerhörig oder gehörlos geboren. Später entwickelt sich zusätzlich eine fortschreitende Erkrankung der Netzhaut (Retinopathia pigmentosa). Das Sehen im Dunkeln wird immer schwerer und das Gesichtsfeld verengt sich zum typischen Tunnelblick bis hin zur Erblindung. Auch Gleichgewichtsstörungen können auftreten. (Forum für Usher Syndrom, Hörsehbeeinträchtigung und Taubblindheit; 18.09.2019)

Foto: Forum USH+TB

In manchen Teilen der Welt wird eine Vasektomie (Durchtrennung der Samenleiter) von rund 20% der Männer in Anspruch genommen, in Deutschland und Österreich von 5 %. (Wunschbaby Institut Feichtinger, 18.09.2019)

Deutschland

Die Initiative „pro AvO“ (pro Apotheke vor Ort) entwickelt ein digitales Versorgungsnetzwerk mit Apothekendienstleistungen für ganz Deutschland, das sich an den Bedürfnissen und den Kontaktpunkten der Konsumenten ausrichtet. Das Portal geht spätestens mit dem eRezept an den Start. Es soll den Kunden überall und jederzeit den unmittelbaren Zugriff auf die Leistungen von möglichst allen 19.300 Apotheken bieten. (pro AvO – DIE INITIATIVE für alle Apotheken vor Ort, 18.09.2019)

Die deutsche Sozialgesetzgebung, nach der Krankenkassen nur das vergüten dürfen, was ausreichend, zweckmäßig und – vor allem – wirtschaftlich ist, steht u.a. im Gegensatz zur UN-Kinderrechtskonvention, die auch Deutschland angenommen hat. Das führt dazu, dass die Kliniken immer mehr nach den Prinzipien der Effizienz- und Profitabilitätssteigerung funktionieren. Das wiederum hat nicht nur Schließungen von Kinderkliniken und -stationen zur Folge. (Baby und Familie, 18.09.2019)

54 % der deutschen Bevölkerung sprechen sich für verpflichtende Fahreignungstests für Autofahrer ab 75 Jahren aus. Verpflichtende Gesundheitschecks ab diesem Alter befürworten sogar 59 %. Der Hintergrund: Mit zunehmendem Alter stellen sich schleichend viele Beeinträchtigungen ein. Typisch sind ein Nachlassen der Seh- und Hörkraft sowie eine verminderte Reaktionsfähigkeit. (Deutscher Verkehrssicherheitsrat, 18.09.2019)

Die Arten des Wanderns sind so vielseitig wie seine positiven Auswirkungen. Es stärkt das Herz-Kreislauf-System, wirkt stabilisierend auf die Rückenmuskulatur und kräftigt die Knochen. Noch ein Pluspunkt: Der Energieverbrauch für 1 km Gehen ist ähnlich groß wie für 1 km Laufen. Man braucht lediglich mehr Zeit dazu. Wer wandert, verbringt automatisch viel Zeit im Freien und kann Sauerstoff tanken. Tief durchatmen: Die frische Luft und der Perspektivwechsel helfen, Alltagsstress abzubauen und die Gedanken neu zu sortieren. Auch für die psychische Gesundheit ist das Wandern so ein echter Gewinn. (medi GmbH, 18.09.2019)

Österreich

Bis zu 10 Stück Würfelzucker befinden sich in 0,5 Liter Eistee. Das ergab eine Untersuchung des VKI von 20 handelsüblichen Eisteesorten im Auftrag der Arbeiterkammer. (Arbeiterkammer Steiermark, 18.09.2019)

Kinderwunsch trotz Vasektomie: Es gibt Zeiten im Leben wo kein akuter Kinderwunsch besteht und sich der Mann daher für eine Vasektomie entscheidet. Bei dieser Operation werden die Samenleiter durchtrennt, so wird der Weg der Samenzellen nach außen unterbunden und der Mann bleibt auf Dauer zeugungsunfähig. Das vorsorgliche Einfrieren von Samenzellen ist bisher nicht besonders weit verbreitet. Auch wenn Männer im Gegensatz zu Frauen bis ins höhere Alter als zeugungsfähig gelten, nimmt die Samenqualität mit zunehmendem Alter des Mannes ab. Daher macht es durchaus Sinn, dass Männer in jungen Jahren Ihre Spermien einfrieren lassen, um später gesunde Kinder bekommen zu können. (Wunschbaby Institut Feichtinger, 18.09.2019)

Slowenien

Im Körper des Menschen befindet sich zwar ein eigenes „Endocannabinoid-System“, das für die natürliche Balance der Körperfunktionen sorgt. Doch das ist durch Stressfaktoren meistens vielfach zerstört. Chronischer Stress kann ernsthafte Krankheitszustände zur Folge haben, darunter Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Depressionen, Krebs, Angstzustände, Verdauungsprobleme, Kopfschmerzen, erhöhter Blutzuckerspiegel, Magenschmerzen, Schlaflosigkeit, geschwächtes Immunsystem, Fertilitätsprobleme, Libidoverlust, beschleunigter Atem sowie Müdigkeit. Die Stressbewältigung ist daher ein wesentlicher Teil eines ausgewogenen Lebensstils, wobei diesbezüglich sowohl die Ernährung als auch Nahrungsergänzungsmittel eine große Rolle spielen – insbesondere jene, die von der Natur angeboten werden. (InnoBEM d.o.o., 18.09.2019)

Schweiz

Nur 15 % der Schweizer Krankenversicherten planen für 2020 einen Versicherungswechsel – und das trotz der kontinuierlichen Prämienerhöhungen. Im Detail sind die Deutschschweizer zu 73,2 % mit ihrer Krankenkasse am zufriedensten. In der Westschweiz sind es 62,7 % und in der italienischen Schweiz 47 %. Und daraus kann man wohl ableiten: Die Italienisch-Schweizer sind die anspruchsvollsten Versicherungsnehmer des Landes. (bonus.ch S.A., 18.09.2019)

Schreibe einen Kommentar